Anmeldung & Bewerbung

Ziel des MuT-Programms ist die berufsbegleitende Unterstützung und Förderung von hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen in Baden-Württemberg.

Anmeldung zu den Veranstaltungen des MuT-Programms

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen des MuT-Programms 2021 bietet Ihnen der MuT-Flyer und der Veranstaltungskalender auf unserer Website. Entsprechende Bewerbungsunterlagen entnehmen Sie hier. Hier finden Sie das Anmeldeformular der MuT-Veranstaltungen.

 

Wir laden Sie ein, auf verschiedenen Wegen am MuT-Programm teilzunehmen:

Aufnahme einer Mentoring-Beziehung

Grundlage für die Vermittlung einer Mentoring-Beziehung ist die Teilnahme an einer MuT-Orien­tierungs­veranstaltung. Dabei setzen Sie sich intensiv mit dem Thema Mentoring auseinander und erstellen ausgehend von Ihrer persön­lichen Situation Ihr individuelles Profil. Im Vergleich mit dem Anforderungsprofil an eine Professur im Ihrem Fachgebiet werden daraus Ziele für eine Mentoring-Beziehung entwickelt.

Die Orientierungsveranstaltung findet ein- bis zweimal pro Jahr statt. Eine Übersicht über die MuT-Veranstaltungen sowie entsprechende Informationen und Unterlagen zur Anmeldung finden Sie hier. Der entsprechende Bewerbungsbogen wird Ihnen als PDF zur Verfügung gestellt.

MuT-Trainings

Die Teilnahme an einem der themenspezifischen MuT-Trainings zu karriererelevantem Handlungswissen und Soft Skills bietet eine unkomplizierte Möglichkeit, das MuT-Programm kennenzulernen. Die MuT-Trainings können unabhängig von der Mentoring-Beziehung und der Orientierungsveranstaltung besucht werden. Das bedeutet, Sie können sofort mit Ihrer Teilnahme beim MuT-Programm starten!

MuT-Berufungsverfahren realistisch trainieren

Das Training bereitet Sie individuell und gezielt auf anstehende Berufungsverfahren vor. Sie üben den Berufungsvortrag sowie das Gespräch mit der Berufungskommission im realistischen Rahmen und erhalten anschließend Feedback. Das Training „Berufungsverfahren realistisch trainieren“ findet auf Anfrage statt, kontaktieren Sie uns bei Interesse!

Weitere Informationen zum Thema „Berufungsverfahren realistisch trainieren“ 

Individuelle Beratung

Bei aktuellen individuellen Anliegen wie Fragen zu bevorstehenden Bewerbungen und Berufungsverfahren oder Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft nutzen Sie das Angebot einer individuellen Beratung durch die Projektleitung als Einstiegsmöglichkeit in das MuT-Programm.

Das MuT-Team freut sich darauf, Sie bald als Teilnehmerin zu begrüßen!

 

Teilnahmebedingungen für die MuT-Veranstaltungen

Rücktritt
Absagen werden nur schriftlich entgegengenommen.

Bei Absagen, die 14 Tage oder weniger vor der Veranstaltung erfolgen, wird der Teilnahmebeitrag zurückerstattet bzw. nicht erhoben, sofern eine Ersatzteilnehmerin gefunden werden kann. Auch die zurücktretende Teilnehmerin kann eine Ersatzteilnehmerin, die den MuT-Kriterien entspricht, benennen.

Unterkunft und Verpflegung am Veranstaltungsort
Bei mehrtägigen MuT-Veranstaltungen sind die Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Teilnahmebeitrag enthalten. Wir bitten alle Teilnehmerinnen, die vegetarisch verpflegt werden möchten, uns dies spätestens eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail mitzuteilen.

Hinweis zur Haftung
Die Veranstalterinnen übernehmen keine Haftung für die von den Teilnehmerinnen verursachten Sach- oder Personenschäden.

 

Projektleiterinnen:

Dr. Dagmar Höppel, Universität Stuttgart
Dr. Agnes Speck, Universität Heidelberg

Ansprechpartnerinnen:

Patricja Kielbus, Universität Stuttgart 
Dr. Janna Odabas, Universität Stuttgart 
Dr. Emily Overbeck, Universität Stuttgart 
Dr. Dorett Schneider, Universität Stuttgart (in Elternzeit)